David Seven Deers

Aus IndianerWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

David Seven Deers (* 1957 in Vancouver) ist ein kanadisch-indianischer Bildhauer. Er lebt bei Greenwood, British Columbia, Kanada.

David Seven Deers gehört zum Stamm der Skwah Sto-lo Halkomelen von British Columbia. Er besuchte ab 1974 die Vancouver School of Art. 1978 reiste er erstmals nach Europa.

In Kanada, den USA und in Westeuropa ist er ein bekannter Vertreter indianischer Kunst, der seinen eigenen modernen Stil entwickelt hat. 1995 war er in Hamburg und München eingeladen, an den jeweiligen Völkerkundemuseen Totempfähle zu schaffen.

Weblinks

http://www.sevendeers.com/


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel David Seven Deers aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Meine Werkzeuge