William Apess: Unterschied zwischen den Versionen

Aus IndianerWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (5 Versionen)
(kein Unterschied)

Version vom 8. Oktober 2007, 11:57 Uhr

William Apess (* 1798, † um 1839) war ein Pequot-Indianer der 1798 in Massachusetts geboren wurde. Apess war ein Autor, methodistischer Minister und ein politischer Aktivist. Er nahm am Mashpee-Aufstand (Wampanoag) von 1833 teil. Er hielt 1836 in Boston eine leidenschaftliche Lobrede über Metacomet, der vor 160 Jahren getötet wurde. Kurze Zeit später verschwand Apess aus der Öffentlichkeit und es wurde nie mehr etwas von ihm gehört. Viele glaubten damals, dass er ermordet wurde, doch die genauen Umstände wurden nie ergründet. William Apess war einer der ersten nordamerikanischen Indianer, der Bücher schrieb.

Werke

  • Eulogy on King Philip
  • The experience of five Christian Indians of the Pequod tribe
  • The increase of the kingdom of Christ, Indian nullification of the unconstitutional laws of Massachusetts, relative to the Marshpee tribe
  • On our own ground, the complete writings of William Apess, a Pequot
  • A son of the forest and other writings

Literatur

  • Bruce E. Johansen und Donald A. Grinde, Jr.: The Encyclopedia of Native American Biography. ISBN 0-306-80870-6
Meine Werkzeuge